Blue Flower

GRANDMA Datenbank:
Die sogenannte GRANDMA Datenbank ist eine Ansammlung von Daten von Personen die ursprünglich aus Preußen, vor allem Westpreussen, Lithauen und / oder Russland stammen und heute weltweit verstreut leben. GRANDMA steht für “Genealogical Registry ANd Database of Mennonite Ancestry” und bedeutet so viel wie Genealogisches Register und Datenbank von Mennonischen Ahnen/Vorfahren“  
Es ist eine Ansammlung von Daten die von vielen einzelnen Familienforschern und Interessierte zusammengetragen und zu einer großen Datenbank verschmolzen wird. Das Projekt wird durch die “California Mennonite Historical Society in Fresno, Kalifornien” verwaltet.

Die Datenbank hat zum heutigen Stand, Okt 2015 in der online Version GM15-08: Aug 2015; 1,329,011 Namen. Die erste Version hatte 1996: 135,482 Namen.

Diese Datenbank kann man im Internet unter http://grandmaonline.org/ erreichen. Die Zugangsdaten dafür kosten 20 USD für 2 Jahre. Bezahlen kann man mit Paypal. Man kann auch eine CD-Rom bestellen, wobei ich empfehle, den Online Zugang zu kaufen. Weitere Infos dazu hier: http://calmenno.org/grandma/order.htm.

Diese Datenbank ist meine erste Empfehlung für jeden der mit mennonitische Familienforschung anfangen will. Man muss wissen, dass sie auch viele Fehler hat, trotzdem lohnt es sich damit zu arbeiten da immer mehr Quellenangaben zu den Personen gemacht werden und man diese nachschauen kann.
Inzwischen sind schon viele Informationen aus Kirchenbücher oder Quellen dort eingegeben so dass man nicht alles selber erarbeiten muss. Ein Nachteil ist der Mangel an Informationen von Familien die heute in Lateinamerika leben wie: Paraguay, Uruguay, Brasilien, Argentinien, Bolivien, Belize, Mexico usw.

Wenn man seine eigenen Daten zusammengetragen hat, ist es von großem Interesse dass man seine Daten mit diesem Projekt teilt oder vorhandene Fehler korrigiert werden.

Man versucht bei der Eingabe einen Schlüssel oder Code für jeden Namen oder Namensvariante zu verwenden damit man später die Personen mit Namen unterschiedlicher Schreibweise finden kann. Der Code besteht aus drei Stellen (Buchstaben/Zahl) für den Nachnamen und zwei Buchstaben für den Vornamen. Zum Beispiel die Zahl 204 wird folgende Nachnamenvarianten zugewiesen: Rogalscki, Rogalscky, Rogalske, Rogalski, Rogalsky, Rogolsky

Oder die Zahl 189 wird folgende Namensvarianten von Pries zugewiesen: Pries, Priesen, Priess, Priesz.

Jedem Vornamen wurde ein zweistelliger Buchstabencode zugewiesen. Zum Beispiel: ma=Maria, Mary, Marie, Mariechen. Oder zum Beispiel mr steht für Margarehta, Margaret, Margareta, Margarete

Wenn man dann in der GRANDMA Datenbank den Schrägstrich / und den entsprechenden Schlüssel eingibt, kann man sich sicher sein, alle Namensvarianten dieses Namens bzw. Nachnamens angezeigt bekommen. Zum Beispiel:
/189mr findet alle Varianten von
Pries, Priesen, Priess, Priesz
Margarehta, Margaret, Margareta, Margarete

Die komplette Liste der Nachnamen und Vornamen kann man hier runterladen